fbpx

#digitalwellness Beziehungen oder relationships that matter

Obwohl soziale Medien es einfacher machen, pers�nliche Netzwerke zu kn�pfen, sind es lebendige Menschen, die Form und Grundhaltung dieser Beziehungen pr�gen. Dazu kommt das sogenannte Freundschaftsparadoxon, das besagt, dass unsere Freunde im Schnitt mehr Freunde haben als wir selbst. Einige wenige Menschen haben sehr viele Freunde, die meisten jedoch nur eine �bersichtliche Anzahl. Wenn Sie selbst zu den Netzwerkern geh�ren, sind Sie im Vorteil. Geh�ren Sie nicht dazu, sollten Sie sich mit einem Netzwerker anfreunden und seine Beziehungen nutzen. Die meisten Menschen sind gern bereit, ihre Kontakte mit anderen zu teilen.

Mit Rat und Tat stehen wir Ihnen zur Verf�gung wie Sie Kundenbeziehungen auf einer Customer journey verst�rken k�nnen auch digital. #futurebuilt Kontaktieren Sie uns.